Sie sind hier: Startseite Termine Fortbildung zu "Verunsichernde Orte" und "Konfrontationen"

Fortbildung zu "Verunsichernde Orte" und "Konfrontationen"

„Was gibt es da noch zu sehen?!“ Konzepte und Methoden zur Erschließung von Orten zur NS-Geschichte. Fortbildung für Pädagogische Fachkräfte zu den Bildungskonzepten „Verunsichernde Orte“ und „Konfrontationen“. Inkl. themenzentriertem Stadtrundgang in Weimar und Besuch der Gedenkstätte Buchenwald.
Wann 19.02.2016 um 15:30 bis
21.02.2016 um 13:00
Wo Weimar
Name
Kontakttelefon 03643-827-104
Teilnehmer Pädagogische Fachkräfte: Lehrer*innen, Multiplikator*innen,Gedenkstättenmitarbeiter*innen
Termin übernehmen vCal
iCal

Weitere Informationen über diesen Termin…

Kontakt
Pädagogisches Zentrum
des Fritz Bauer Instituts und des
Jüdischen Museums Frankfurt
Gottfried Kößler
Tel. 069-212-49439
gottfried.koessler[at]stadt-frankfurt.de

 

Koordination:
SOCIUS Organisationsberatung gGmbH Berlin
Kerstin Engelhardt
Tel. 030-403010-226
Buchempfehlung

Thimm/Kößler/Ulrich (Hrsg.): Verunsichernde Orte. Selbstverständnis und Weiterbildung in der Gedenkstättenpädagogik, Brandes & Apsel 2010

CoverVerunsicherdeOrte.jpg

 

 

 

 

 

 

 

Bestellung über Verlag:

www.brandes-apsel-verlag.de