Sie sind hier: Startseite / Termine / train-the-trainer "Verunsichernde Orte"

train-the-trainer "Verunsichernde Orte"

Das train-the-trainer-Seminar bietet die Möglichkeit für interessierte FachkollegInnen sich im Anleiten (eines Teils) der Übungen zu erproben. Sie bekommen dabei Feedback von TrainerInnen, die an der Entwicklung der Übungen beteiligt waren.
Wann 29.10.2016 um 17:00 bis
31.10.2016 um 16:00
Wo Weimar
Name
Teilnehmer Pädagogische Fachkräfte mit langjähriger Erfahrung an einer NS-Gedenkstätte, im Idealfall zuständig für die Weiterbildung der Pädagogischen MitarbeiterInnen.
Termin übernehmen vCal
iCal

 

29.10.-31.10.2016 Teil 2 train-the-trainer-Seminar: Begleitung zum selbständigen Anleiten (eines Teils) der Übungen inklusive Feedback. Teilnahmegebühr: 250€ zuzügl. U&V-Kosten

(Dank einer Förderung der Ernst Ludwig Chambré Stiftung können wir Selbstzahler*innen einen um 50€ reduzierten Teilnahmebetrag anbieten.)

Wer Erfahrungen mit dem Konzept Verunsichernde Orte hat, kann auch nur am train-the-trainer-Seminar teilnehmen. Die TN-Zahl wird auf 12 Plätze begrenzt werden. Die Teilnahme am train-the-trainer wird mit einem Zertifikat bestätigt. Mit der Teilnahme am train-the-trainer-Seminar ist nicht die Aufnahme in den TrainerInnenkreis "Verunsichernde Orte" verknüpft.

Anfragen und Anmeldungen bis zum 31.8.2016 per Email an: thimm@socius.de

Weitere Informationen über diesen Termin…

Kontakt
Auskunft und Koordination:
Pädagogisches Zentrum
des Fritz Bauer Instituts und des
Jüdischen Museums Frankfurt
Gottfried Kößler
Tel. 069-212-49439
gottfried.koessler[at]stadt-frankfurt.de
--------------------------------------------
Sophie Schmidt
Tel. 069-212-74238
sophie.schmidt[at]stadt-frankfurt.de

 

 

Buchempfehlung

Thimm/Kößler/Ulrich (Hrsg.): Verunsichernde Orte. Selbstverständnis und Weiterbildung in der Gedenkstättenpädagogik, Brandes & Apsel 2010

CoverVerunsicherdeOrte.jpg

 

 

 

 

 

 

 

Bestellung über Verlag:

www.brandes-apsel-verlag.de